Vortragsunterlagen

Für manche Vorträge haben wir nicht die Genehmigung zur Veröffentlichung erhalten oder die Präsentationen wurden noch nicht zur Verfügung gestellt.

Clean Code
Raum Rom
Embedded Testing
Raum Madrid
09:00 Eröffnung der Clean Code Days

Eröffnung der Embedded Testing

09:05 Eröffnungskeynote: Von Clean Code zu Clean Software

Dr. Elmar Jürgens, CQSE GmbH
Eröffnungskeynote: Exzellenz im Agile Testing für medizinische IoT-Geräte

Dr. Damiano Guazzini, Biotronik SE & Co. KG
10:15 Keynote: Use the power of the language

Andreas Fertig, Philips Medizin Systeme
Keynote: Traum und Wirklichkeit beim automatisch erzeugten Unit-Test und bei Concurrency-Tests

Stephan Grünfelder, Riedel Communications Austria GmbH
11:15 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

Clean Code
Raum Wien/Athen

Clean Code
Raum Rom

Regressionstest
Raum Paris

Integrationstest
Raum Madrid

11:45 M1.1 Mit Ideen der funktionalen Programmierung CleanCode erweitern

Remy Loy, generic.de AG
M2.1 Cleaner Code with Kotlin

Philipp Hauer, Spreadshirt
M3.1 Effiziente Absicherung von Software Qualität durch Modell Based Test Driven Development

Andreas Willert, Willert Software Tools GmbH
M4.1 Aus einem reduzierten UML- Modell gleichzeitig SW-Code und Testfälle erzeugen - Ergebnisse des Embedded4You- Kooperationsprojekt ReTeC (Reduction of Test Complexity)

Stephan Kösters, AFRA GmbH
12:30 Mittagspause / Lunch Buffet und Besuch der Ausstellung

Clean Code

Clean Code

Regressionstest

Statische Code Analyse

13:30 M1.2 Was ein Repository uns verraten kann

Ruben Straube, TNG Technology Consulting GmbH
M2.2 Software engineering through the eyes of a role playing gamer

Lutz Marquardt und Frank Blendinger, Method Park Engineering GmbH
M3.2 Die automatische Reduzierung Technischer Schulden in Legacy-Codebasen

Ingo Nickles, Vector Software
M4.2 Risiko Binärdatei? – Einsatz von Werkzeugen zur statischen Analyse nicht nur für den Quellcode

Royd Lüdtke, Verifysoft Technology GmbH
14:15 Zeit für Raumwechsel
14:25 M1.3 Clean coders travel in banks

François Lorioux, LOSYPAMO
M2.3 Clean Code for the Front End

Mathias Arens, TNG Technology Consulting GmbH
M3.3 Testautomatisierung - "Hardware in the Loop"

Valerii Kebenko, seca gmbh & co.kg
M4.3 Security durch statische Source Code Analyse für kleinere eingebettete Systeme

Frank Büchner, Hitex GmbH
15:10 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

Clean Code

Clean Code

Anwenderberichte Embedded Testing

Unit Testing

15:40 M1.4 Typen in Java mit Interfaces und Unit Contracts - ein SOLIDer Ansatz

Hagen Buchwald und Dr. Lars Alvincz, andrena objects ag
M2.4 Integration Operation Segregation Principle (IOSP) in practise

Stefan Hock, PTV Group
M3.4 Absicherung digitaler Sensorschnittstellen in sicherheitskritischen Anwendungen

Daniel Heinrich, iSyst GmbH
M4.4 Static Checking & Dynamic Testing of Simulink®/Stateflow® Models Made Easy

Evgeni Verbitski, TechCoaching GmbH
16:25 Zeit für Raumwechsel
16:35 M1.5 Clean Code - Vorteile Refactoring

Roland Golla, Entwicklungshilfe NRW
M2.5 Clean Code und technische Schuld

Michael Kaufmann, Alegri International Services GmbH
M3.5 Simulationsbasiertes Testen von sicherheitskritischer Software auf Multicore Controllern

Prof. Dr.-Ing. Peter Fromm und Shrikant Sagar, Darmstadt University of Applied Sciences
M4.5 Funktionale Sicherheit mit automatisierten Softwaretests

Wolfram Kusterer, QA Systems GmbH
17:20 Zeit für Raumwechsel
17:30 Abendkeynote: Implementing the Clean Architecture

Jeroen De Dauw, Wikimedia Deutschland e.V.
M3.6 HW/SW in the Desk Loop

Andreas Kreß, HOOD GmbH
M4.6 Middleware als Basis für offene und serviceorientierte Testsysteme

Robert Schachner, RST Industrie Automation
ab 18:30 Get together

Exzellentes Networking mit Teilnehmern, Referenten und Ausstellern
ab ca. 19:00 Coding Dojo "Codeception Acceptance Tests"

Roland Golla, Entwicklungshilfe NRW

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH